HOME TEAM SCHWERPUNKTE TECHNISCHE UNTERSUCHUNGEN ORGANISATORISCHES LAGEPLAN KONTAKT IMPRESSUM
TECHNISCHE UNTERSUCHUNGEN  


   

Wir führen in der Praxis folgende Zusatzuntersuchungen durch:

Dopplersonographie (cw-Doppler; Duplex, TCD)
Ultraschalluntersuchung der Hals- und Hirngefäße.

Elektroenzephalogramm (EEG)
Aufzeichnung der Gehirnströme, um Störungen der Gehirnfunktion aufzudecken.

Elektromyographie (EMG)/Neurographie (NLG)
Untersuchung der Muskelströme (EMG) und der Leitgeschwindigkeiten von Nerven (NLG).

Evozierte Potentiale (VEP, AEP, SEP)
Ableitung der Hirnaktivität, ausgelöst durch visuelle (VEP), akustische (AEP) und sensible (SEP) Reize.

Transkranielle Magnetstimulation (TMS) Durch einen kurzen magnetischen Impuls über definierten Punkten des Gehirns und der Wirbelsäule kann die Funktionsfähigkeit zentraler und peripherer motorischer Nervenbahnen beurteilt werden.

Liquordiagnostik
Entnahme des Nervenwassers im Bereich der Lendenwirbelsäule

Blinkreflex
Untersuchungen der sensiblen und motorischen Aktivität der Gesichtsnerven.

Neuropsychologische Untersuchungsverfahren (z.B. Gedächtnistestungen)

 

   
       

 



Ihre Neurologische Gemeinschaftspraxis © 2007 - 2015